Springe zum Inhalt →

BMW Car- / Key-Memory-Programmierung

Beim BMW Z4 (sowie E39/E46/…) lassen sich sehr viele Funktionen nachträglich codieren. Oft ist das mit einer manuellen Bearbeitung der Steuergeräte-Datei oder des Fahrzeugauftrags verbunden, aber viele Funktionen lassen sich auch deutlich einfacher codieren. Pi mal Daumen ist zu sagen, dass alle Funktionen, die in der Bedienungsanleitung des Autos erwähnt werden per Car/Key-Memory zu codieren sind. Wie das geht möchte ich hier zeigen.

 

Denkt daran, dass beim Anpassen der Car/Key-Memory-Funktionen sich euer Tageskilometerzähler und einige andere Einstellungen resetten.

 

Aufwand: 30 Minuten

Kosten : 0-50€

Level: Fortgeschrittene

Material:

 

Vielen Dank nochmal. Alle Screenshots wurden mir zur Verfügung gestellt.

 

Schritt 1:

Verbindet euren Laptop mit dem Netzgerät und achtet darauf, dass die Auto-Batterie ausreichend geladen ist. Dann verbindet ihr das Dongle mit dem Fahrzeug und schaltet die Zündung auf Stufe II.

 

Schritt 2:

Startet NCS Expert und ladet das Expertenprofil (Datei -> Profil laden -> Expertenmodus).

NCS Profil auswählen

Profil auswählen

 

Schritt 3:

Als nächstes drückt ihr F1 (FG/ZCS/FA). Damit wählt ihr die Auswahl über die Fahrgestelltnummer, den zentralen Codierschlüssel und den Fahrzeugauftrag aus.

 

Schritt 4:

F3 drücken (ZCS aus SG) und dann die Baureihe und dann AKMB auswählen. Damit wird der zentrale Codierschlüssel aus dem Kombiinstrument ausgelesen. Ihr solltet nun sehen, dass die Fahrgestellnummer angezeigt wird.

Zentralen Codierschlüssel auslesen

Zentralen Codierschlüssel aus Kombiinstrument auslesen

 

Schritt 5:

Nun F6 drücken, um zurück in das Hauptmenü zu kommen.

 

Schritt 6:

Mit F5 könnt ihr nun das Car/Key Memory-Menü aufrufen.

Car/Key Memory

Das Car/Key Memory ist deutlich einfacher zu ändern, als manuell über die Steuergeräte, lässt jedoch nicht soviele Einstellungen zu.

 

Schritt 7:

Ganz links müsst ihr nun aufwählen, ob ihr das Car-Memory oder das Key-Memory bearbeiten möchtet. Das Car-Memory ist global für das Fahrzeug (Miami-Funktion, Coming Home, Außentemperaturwarnung,…). Das Key-Memory ist spezifisch für einen Schlüssel (Heizungseinstellungen, Klima, …). Hier müsst ihr dann auch noch den passenden Schlüssel auswählen.

 

Schritt 8:

In der mittleren Spalte könnt ihr auswählen, welche Funktion ihr ändern möchtet. Daneben, in der rechten Spalte, wählt ihr dann den Wert aus, den ihr setzen möchtet und bestätigt diesen mit F2.

 

Schritt 9:

Wenn ihr alle Änderungen durchgeführt habt, übertragt ihr das neue Setting mit F4. Das sollte kurz dauern und dann sollten die neuen Einstellungen übernommen sein.

 

 

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann schreibts in die Kommentare. Ich werde schnellstmöglich antworten.

 

Disclosure: Die Bezeichnung BMW ist eine eingetragene Handelsmarke des Automobilherstellers BMW AG München und ist ausschließlich für eine genauere Produktzuordnung bestimmt. Die Benutzung der Anleitungen erfolgt auf eigene Gefahr. Ich zeige hier lediglich, wie ich vorgegangen bin und hafte nicht für Schäden, die durch die Anwendung der vorgeschlagenen Vorgehensweisen entstehen. Ich verwende in dieser Anleitung sog. Affiliate-Links. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhalte ich eine Provision von Amazon, die mir hilft die Serverkosten zu decken, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

 

Veröffentlicht in Elektronik

Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.